Términos generales - MultiBall
25885
page-template-default,page,page-id-25885,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Términos y condiciones generales de venta (inglés)

 

LYMB.iO GmbH, Gysslingstr.72, 80805 Múnich, Alemania

 

Confirmamos su pedido sujeto a la aplicación exclusiva de nuestros términos y condiciones generales de venta.

 

§ 1 Aplicación

(1) Estos términos y condiciones de venta se aplican exclusivamente. No se aplicarán términos diferentes o contrarios, excepto si se acuerda expresamente por escrito.

 

(2) Estos términos y condiciones de venta también regirán todas las transacciones futuras entre las partes y también se aplicarán si realizamos la entrega a pesar de nuestro conocimiento de términos diferentes o contrarios.

 

(3) Estos términos y condiciones de venta solo se aplicarán frente a empresarios, entidades gubernamentales o propiedades gubernamentales especiales en el sentido de la sec. 310 párr. 1 BGB (Código Civil alemán).

 

§ 2 Oferta, Aceptación

En la medida en que el pedido constituya una oferta vinculante, tenemos derecho a aceptar la oferta en un plazo de dos semanas.

 

§ 3 Precios, Pago

(1) Los precios son franco fábrica, sin incluir el IVA legal respectivo (si corresponde).

 

(2) El precio de compra vence y es pagadero neto dentro de los 30 días a partir de la fecha de la factura. A partir de la fecha de vencimiento, intereses moratorios por un monto del 8 % sobre la tasa de interés base respectiva p. una. se devengará. Nos reservamos todos los derechos para reclamar más daños por demora.

 

§ 4 Compensación, Retenedor

El comprador tendrá derecho a compensación solo en la medida en que la reconvención del comprador sea reconocida, indiscutible o evaluada en un juicio legalmente vinculante. El comprador tiene derecho a reclamar derechos de retención solo en la medida en que dichos derechos se basen en la misma transacción.

 

§ 5 Entrega

(1) La entrega está condicionada al desempeño oportuno y adecuado de todos los deberes del comprador.

 

(2) En caso de incumplimiento en la aceptación u otro incumplimiento de los deberes de cooperación por parte del comprador, tenemos derecho a reclamar cualquier daño resultante, incluidos, entre otros, los gastos adicionales, si los hubiere. Se reservan más daños. En este caso, el riesgo de pérdida o daño de la mercancía pasa al comprador en el momento de dicho incumplimiento o incumplimiento del deber de cooperación.

 

(3) Las mercancías se transportarán sin seguro y, en cualquier caso, por cuenta y riesgo del Comprador. Esto también se aplicará en los casos de entrega gratuita y con independencia del medio de transporte que se utilice. Cualquier seguro de transporte se proporcionará únicamente a petición expresa del Comprador. Cualquier costo que surja de ello será a expensas del Comprador únicamente.

 

§ 6 Transmisión del riesgo, envío

Si el comprador exige el envío de la mercancía, el riesgo de pérdida o daño de la mercancía pasa al comprador en el momento del envío.

 

§ 7 Reserva de propiedad

(1) Conservamos la propiedad de los bienes hasta la recepción de todos los pagos en su totalidad. En caso de incumplimiento del contrato por parte del comprador, incluido, entre otros, la falta de pago, tenemos derecho a tomar posesión de los bienes.

 

(2) Siempre que el precio de compra no haya sido pagado en su totalidad, el comprador deberá informarnos inmediatamente por escrito si los bienes quedan sujetos a derechos de terceros u otros gravámenes.

 

(3) El comprador puede revender bienes sujetos a la reserva de propiedad anterior solo en el curso de su negocio regular. En este caso, el comprador nos cede todos los derechos derivados de dicha reventa, ya sea que la mercancía haya sido procesada o no, a nosotros. Sin perjuicio de nuestro derecho a reclamar el pago directo, el comprador tendrá derecho a recibir el pago de las reclamaciones cedidas. A tal efecto, nos comprometemos a no exigir el pago de los créditos cedidos en la medida en que el comprador cumpla con todas sus obligaciones de pago y no quede sujeto a una solicitud de concurso o procedimiento similar o a cualquier suspensión de pagos.

 

(4) En la medida en que las garantías anteriores excedan el crédito garantizado en más del 10 %, estamos obligados, a nuestra elección, a liberar dichas garantías a solicitud del comprador.

 

§ 8 Garantía

(1) La condición previa para cualquier reclamo de garantía del comprador es el pleno cumplimiento por parte del comprador de todos los requisitos relacionados con la inspección y objeción establecidos por la sec. 377 HGB (Código Comercial Alemán).

 

(2) Las reclamaciones de garantía prescribirán a los 12 meses de la transmisión del riesgo.

 

(3) En caso de no conformidad de los bienes, el comprador tiene derecho a una ejecución alternativa en forma de mejora posterior o entrega de bienes conformes. Si dicha ejecución alternativa falla, el comprador tiene derecho a reducir el precio de compra oa rescindir el contrato.

 

§ 9 Responsabilidad

(1) En caso de dolo o negligencia grave por nuestra parte o por parte de nuestros agentes o asistentes en la ejecución, somos responsables de acuerdo con las disposiciones de la ley aplicable; lo mismo se aplica en caso de incumplimiento de obligaciones contractuales fundamentales. En la medida en que el incumplimiento del contrato no sea intencional, nuestra responsabilidad por los daños se limitará a los daños típicamente predecibles.

 

(2) Nuestra responsabilidad por daños culposos a la vida, el cuerpo o la salud, así como nuestra responsabilidad en virtud de la Ley de responsabilidad por productos defectuosos, no se verá afectada.

 

(3) Se renuncia a cualquier responsabilidad no prevista expresamente anteriormente.

 

§ 10 Ley aplicable, Jurisdicción

(1) Este contrato se regirá por las leyes de la República Federal de Alemania (excluyendo la Convención sobre Contratos para la Venta Internacional de Mercaderías).

 

(2) El lugar de ejecución y el lugar exclusivo de jurisdicción para todas las disputas que surjan de este contrato o en relación con este será Munich, Alemania.

 

(3) En caso de disputa sobre la interpretación de este contrato, la versión alemana de estos términos es decisiva.

AGB Verkauf de Waren

 

DIVERSIÓN CON BOLAS GmbH, Gysslingstr.72, 80805 Múnich, Alemania

 

Wir bestätigen Ihre Bestellung unter der ausschließlichen Geltung unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

 

§ 1 Geltung

(1) (1) Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben.

 

(2) Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte zwischen den Parteien sowie auch dann, wenn wir in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Lieferung der Ware durchführen.

 

(3) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB.

 

§ 2 Angebot, Annahme

Sofern die Bestellung ein Angebot (§ 145 BGB) darstellt, sind wir berechtigt, dieses innerhalb einer Frist von zwei Wochen anzunehmen.

 

§ 3 Preise, Zahlung

(1) Unsere Preise verstehen sich ab Werk, zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer (sofern anwendbar).

 

(2) Der Kaufpreis ist innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsstellung netto zur Zahlung fällig. Nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p. una. berechnet Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens behalten wir uns vor.

 

§ 4 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, insoweit seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten ist der Käufer nur aufgrund von Gegenansprüchen aus dem gleichen Vertragsverhältnis berechtigt.

 

§ 5 Lieferung

(1) Lieferung setzt die fristgerechte und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus.

 

(2) Bei Annahmeverzug oder sonstiger schuldhafter Verletzung von Mitwirkungspflichten seitens des Käufers sind wir zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, berechtigt. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht in diesem Fall mit dem Zeitpunkt des Annahmeverzugs oder der sonstigen Verletzung von Mitwirkungspflichten auf den Käufer über.

 

(3) Unsere Waren werden unversichert auf Risiko des Käufers verschickt. Dies gilt auch dann wenn wir die Versandkosten übernehmen und unabhängig vom Transportweg. Die Ware wird nur auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers versichert. Jegliche Kosten für die Versicherung hat der Käufer zu tragen.

 

§ 6 Gefahrübergang, Versendung

Bei Versendung der Ware auf Wunsch des Käufers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware im Zeitpunkt der Absendung auf den Käufer über.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen verbleibt die Ware in unserem Eigentum. Bei Vertragsverletzungen des Käufers, einschließlich Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Ware zurückzunehmen.

 

(2) Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Käufer uns unverzüglich schriftlich davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird.

 

(3) Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware im gewöhnlichen Geschäftsverkehr berechtigt. In diesem Falle tritt er jedoch bereits jetzt alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer evtl. Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an uns ab. Unbesehen unserer Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt der Käufer auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt. In diesem Zusammenhang verpflichten wir uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange und soweit der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz- oder ähnlichen Verfahrens gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt.

 

(4) Insoweit die oben genannten Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigen, sind wir verpflichtet, die Sicherheiten nach unserer Auswahl auf Verlangen des Käufers freizugeben.

 

§ 8 Gewährleistung

(1) Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte des Käufers ist dessen ordnungsgemäße Erfüllung aller nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten.

 

(2) Gewährleistungsansprüche können innerhalb von 12 Monaten nach Gefahrübergang geltend gemacht werden.

 

(3) Bei Mängeln der Ware hat der Käufer ein Recht auf Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung ist der Käufer berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

 

§ 9 Haftung

(1) Im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits oder von Seiten unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften wir nach den gesetzlichen Regeln; ebenso bei schuldhafter Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten. Soweit keine vorsätzliche Vertragsverletzung vorliegt, ist unsere Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

 

(2) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

 

(3) Soweit vorstehend nicht ausdrücklich anders geregelt, ist unsere Haftung ausgeschlossen.

 

§ 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts).

 

(2) Erfüllungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Muenchen.

 

(3) Im Falle einer streitigen Vertragsauslegung ist die deutsche Fassung dieser AGB maßgeblich.